Über 40 Jahre Familienunternehmen in Niederwürschnitz

1968 eröffnete Schuhmachermeister Claus Meusel die Tore seiner Reparaturschuhmacherei in Niederwürschnitz. Die Erweiterung des Angebots und die Eröffnung eines Schuhfachgeschäfts wurde ihm damals verwehrt. Erst nach der Wende, nachdem die strengen Limitierungen zur Selbstständigkeit gefallen waren, konnte Claus Meusel seine Reparaturschuhmacherei zum „Schuhfachgeschäft Meusel" erweitern. Unter diesem Namen ist das Unternehmen bis zum Jahre 2010 bekannt gewesen.

Im Jahr 2000 zog sein Sohn und Orthopädieschuhmachermeister Heiko Meusel mit einer Orthopädieschuhtechnik, die er FUSSPARADIES nannte, in das Geschäftshaus mit ein. Schuhfachgeschäft des Vaters und Schuhorthopädietechnik des Sohnes existierten rund acht Jahre parallel. 2010 übergab Claus Meusel sein Geschäft an seinen Sohn, der es nun mit einer neu sortierten Auswahl an Qualitätsschuhwerk und einer neuen Ladenausstattung weiterführt.

Das FUSSPARADIES ist nach der Verschmelzung der beiden Unternehmen heute Orthopädieschuhtechnik, Schuhfachgeschäft und Reparaturschuhmacherei mit dem Know-how aus über 40 Jahren Unternehmensgeschichte.